Am Kopp

Die Konzertreihe "am Kopp" findet im Zuge der Kommunikationskampagne „Die Stadt bin ich“ statt. Während des Sommers wird eine Band oder ein Künstler auf einer kleine Bühne vor großer Kulisse auftreten und das Chemnitzer Publikum mit einem Konzert begeistern.

Einer der Organisatoren von "am Kopp" ist Jan Kummer. "Die Idee, hier was in der Chemnitzer City auf die Beine zu stellen, hatten verschiedene Leute: das Stadtmarketing, Veranstalter und auch der Atomino-Club wo ich herkomme." Irgendwann habe man sich zusammengesetzt und so sei die Idee entstanden, am "Nischel", kostenlos Musik für alle zu machen. Ob das Konzept langfristig trägt und die City attraktiver macht, weiß Kummer nicht. "Messen kann man sowas schwer, aber selbst wenn wir nur ein paar Mal im Jahr hier was machen, ist das ok", so Kummer, der zu DDR-Zeiten selbst in der Karl-Marx-Städter Band "AG-Geige" Musik gemacht hat.

Aktuelle Informationen

Fotos, Videos und Informationen zu den nächsten geplanten Veranstaltungen gibt es auf der Am Kopp-Facebookseite.