RAW meets Classic am 15. September 2018

Die neue Veranstaltungsreihe „RAW meets Classics“ in Kooperation mit der Sächsischen Mozart-Gesellschaft e. V. bietet Musik- und Tanzliebhabern einen feurigen Abend mit Tango, Jazz und anschließender Milonga (Tango-Veranstaltung, auf welcher zu drei Rhythmen getanzt wird).

 

Samstag, 15. September 2018

Veranstaltungsort:
Hartmannfabrik, Fabrikstraße 11, 09111 Chemnitz

Ticketpreise: 22 €, ermäßigt 16 €*

Erhältlich im Vorverkauf über die Sächsische Mozart-Gesellschaft e. V., im Ticket-Service Markt 1 und in allen Freie Presse-Shops in Ihrer Nähe oder an der Abendkasse.

 *Vereinsmitglieder der SMG, Schüler, Studenten, ALG-II-Empfänger, Chemnitz-Pass-Inhaber, Schwerbeschädigte (bei Merkzeichen B/BL auch deren Begleiter) und Inhaber der Pressekarte der Freien Presse


Stephan König © Ania Wagner

20:00 Uhr Industrie in Jazz

Konzert mit dem Pianisten und Komponisten Stephan König

Inspiriert aus dem Atem der alten Hartmannfabrik kreiert Stephan König seine eigens für diesen Abend entwickelten Improvisationen. Freuen Sie sich auf Balladen und hammerharte Sounds.

Gran Orquesta de Tango Carambolage © Archiv SMG

21:30 Uhr Tango Industrial

Milonga mit dem Gran Orquesta de Tango Carambolage

Mit dem heute größten existierenden Bandoneon-Orchester, dem Gran Orquesta de Tango Carambolage, wird Zuhören zum Vergnügen und Tanzen zum Erlebnis.

Das einzigartige Bandoneon-Orchester Carambolage nimmt Bezug auf die in Chemnitz erfundene Concertina (Handzuginstrument) und das berühmte „Double A“ der Fa. Alfred Arnold. Mit dem Tangofestival „Tango Industrial“, das 2014 innerhalb des Sächsischen Mozartfestes stattfand, kehrte international die Aufmerksamkeit und Würdigung für die Wiege und Herstellung des Instruments nach Chemnitz zurück.