Kunst & Kultur

Von Kunstausstellungen, über Konzerte bis zur Museumsnacht – die Highlights.

"Paris 1930. Fotografie der Avantgarde"

Die Ausstellung vereint Hauptwerke der Avantgarde-Fotografie der Klassischen Moderne. Die spezifische Herangehensweise der Ausstellung besteht in der Betrachtung der historischen Situation, welche die Entstehung einer solchen Vielzahl herausragender Werke begünstigt. Im Mittelpunkt stehen die konkreten medien-, kultur- gesellschafts- und polithistorischen Zusammenhänge und Netzwerke, unter denen sich die Avantgarde-Fotografie in diesen Jahren entwickeln konnte.

Wann: 02.02.2020 - 05.07.2020
Wo: Kunstsammlungen am Theaterplatz
Webseite: www.kunstsammlungen-chemnitz.de

 

 

Clara Mosch und Ralf Rainer Wasse. Aktionen und Fotografien

In der Ausstellung werden rund 100 Werke gezeigt, die die Aktionen der Chemnitzer Künstlergruppe Clara Mosch in den 1970er und 1980er Jahren thematisieren. Schwerpunkte der Ausstellung sind die Fotografien Ralf-Rainer Wasses. Ein wesentlicher Teil der ausgestellten Fotografien stammt aus der Stiftung Carlfriedrich Claus-Archiv der Kunstsammlungen Chemnitz.

Wann: 16.02.2020 - 21.06.2020
Wo: Kunstsammlungen am Theaterplatz
Webseite: www.kunstsammlungen-chemnitz.de

 

 

Im Morgenlicht der Republik. 100 Jahre Kunstsammlungen Chemnitz

Die Kunstsammlungen Chemnitz feiern 2020 ihr 100-jähriges Bestehen als städtisches Museum. Darüber hinaus jährt sich zum 160. Mal der Jahrestag der Gründung der Kunsthütte zu Chemnitz, dem bürgerlichen Kunstverein, auf dessen Sammlungsinitiative hin das Museum gegründet wurde. Anlässlich dieses doppelten Jubiläums zeigt die Ausstellung im gesamten Haus eine repräsentative Auswahl aus den umfangreichen Beständen der Kunstsammlungen am Theaterplatz, dem Museum Gunzenhauser, dem Schloßbergmuseum und dem Carlfriedrich Claus-Archiv.

Mit Arbeiten vom Mittelalter bis zur Gegenwart, die aus den Gattungen der Malerei, Plastik, Grafik und
Textilkunst stammen, wird ein Einblick in die historisch gewachsenen und vielfältig angelegten Sammlungen gegeben. Dabei bilden Werke der Romantik, des Impressionismus und der klassischen Moderne konzeptionelle Schwerpunkte.

Wann: 25.07.2020 - 25.10.2020
Wo: Kunstsammlungen am Theaterplatz
Webseite: www.kunstsammlungen-chemnitz.de

 

 

"„…und neues Leben blüht aus den Ruinen!“ Der Wiederaufbau von Chemnitz 1945-53.

Ausstellung anlässlich des 75.Jahrestages der Zerstörung der Stadt im II. Weltkrieg - Anhand vielfältiger Dokumente, Fotografien, Filme, Modelle und Objekte schlägt die Ausstellung den Bogen von der pulsierenden Vorkriegs-City über die alliierten „Air Raids“ vom Februar bis zum April 1945 hin zum Wiederaufbau, dessen erste Etappe 1953 mit der Bebauung der Inneren Klosterstraße abgeschlossen werden konnte.

Wann: 16.02.2020 - 30.08.2020
Wo: Schloßbergmuseum
Webseite: www.kunstsammlungen-chemnitz.de

 

 

Christiane Bergelt

Unter dem Titel Zeitgenössische junge Kunst aus Sachsen im Museum Gunzenhauser präsentiert das Museum Gunzenhauser die erste museale Einzelausstellung der in Marienberg geborenen Künstlerin Christiane Bergelt (*1982).

Wann: 19.05.2020 - 02.08.2020
Wo: Museum Gunzenhauser
Webseite: www.kunstsammlungen-chemnitz.de

 

 

Sabine Kahane-Noll. Wüstenbilder

Sabine Kahane-Noll beschäftigte sich über Jahrzehnte intensiv mit biblischen Themen und antiker Geschichte. Im Mittelpunkt der Ausstellung „Wüstenbilder“ steht ihr unmittelbares Lebensumfeld – die Wüste Negev in ihrer Kargheit und ihrer unerwarteten Farbenpracht. Die Ausstellung ist eine Kooperation mit den beiden jüdischen Kulturvereinen Schalom und Beseder e.V.

Wann: 19.05.2020 - 04.10.2020
Wo: Schloßbergmuseum
Webseite: www.kunstsammlungen-chemnitz.de

 

 

Schauplatzausstellung "MaschinenBoom." im Rahmen der 4. Sächsischen Landesausstellung "Boom. 500 Jahre Industriekultur in Sachsen"

Was ist eine Maschine und wie sähe die Welt ohne Maschinen aus? Im Industriemuseum Chemnitz begeben sich die Besucher auf Entdeckungstour und erleben die Vielfalt sächsischer Maschinenbaukunst vom filigranen Uhrwerk bis zum Hightech-Bearbeitungszentrum.

Wann: 11.07.2020 - 01.11.2020
Wo: Industriemuseum Chemnitz
Webseite: http://www.boom-sachsen.de/schauplaetze/maschinenboom/

Hang zur Kultur

Zu diesem besonderem Anlass bieten die Kulturschaffenden des südlichen Sonnenberges ein buntes Programm für die ganze Familie an.

Wann: 03.10.2020 | ab 14 Uhr
Wo: Glockenstraße, Sonnenstraße, St. Markuskirche, Zietenstraße
Webseite: www.hangzurkultur.de
Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei.

Thomas Ranft zum 75. Geburtstag. Die Rilke-Zyklen

Thomas Ranfts Mappenwerke sind legendär: Zyklen feiner, leichter, schwebender Blätter. Zwei Zyklen schuf Thomas Ranft in den letzten Jahren aus der intensiven Beschäftigung mit Rilkescher Lyrik und Reimprosa. Das Schloßbergmuseum zeigt die beiden Rilke-Mappenwerke anlässlich des 75. Geburtstages des Künstlers.

Wann: 21.06.2020 bis 23.08.2020
Wo: Schloßbergmuseum

Webseite: www.kunstsammlungen-chemnitz.de

 

 

"Gegenwarten - Presences"

Im Sommer 2020 ist Chemnitz Schauplatz eines großen Ausstellungsprojekts im öffentlichen Raum. Eingeladen sind mehr als 20 international renommierte Künstler*innen und Kollektive, sich mit der Geschichte der Stadt und ihrer Gesellschaft auseinanderzusetzen und für den Stadtraum ortsspezifische Arbeiten - Interventionen und Skulpturen, Installationen und Performances - zu entwickeln.

Wann: 27.6.2020 bis 27.9.2020
Wo: Chemnitz

Allzumenschliches

Die Sommerausstellung im Museum Gunzenhauser widmet sich der Darstellung des Menschen im Werk von Künstler*innen der Sammlung sowie einer zeitgenössischen Position aus Leipzig. Unter dem Titel Allzumenschliches werden Gemälde und Grafiken von Max Beckmann, Otto Dix, Conrad Felixmüller u.a. mit Werken von Sebastian Gögel (*1978) zusammengeführt.

Wann: Sommer 2020
Wo: Museum Gunzenhauser

Filmnächte auf dem Theaterplatz

Die schönsten Kino- und Konzerterlebnisse locken in lauen Sommernächten Besucher auf einen der schönsten Plätze der Stadt.
Mehr Informationen hier.

Wann: 18.06.-30.08.2020
Wo: Theaterplatz Chemnitz
Webseite: filmnaechte-chemnitz.de 

Parksommer – Das Open Air Kulturfestival

Sommer kann so schön sein: Fröhliche Besucher, wunderbare Künstler mit vielseitiger Musik und eine besondere, entspannte Atmosphäre im Stadthallenpark im Herzen der Innenstadt. Vier Wochen lang lockt der PARKSOMMER mit abwechslungsreichen Veranstaltungen. Zahlreiche Künstler und Akteure gestalteten hier täglich (außer montags) ein abwechslungsreiches Programm für Kinder, Yoga und Konzerte verschiedener Genres.

Wann: 16.7-16.8. 2020
Wo: Stadthallenpark Chemnitz
Webseite: http://www.parksommer.de/

Cristina Lucas. Unending Lightning

Die spanische Künstlerin Cristina Lucas arbeitet in zahlreichen Medien und Genres. Ein zentrales Anliegen ihrer Werke gilt der Konfrontation von politischer und subjektiver Geschichtsschreibung, der Aufarbeitung von kulturellen Klischees und von Widersprüchlichkeiten zwischen Realität und Fiktion. Ausgangspunkt der Einzelausstellung in Chemnitz ist die mehrkanalige Videoinstallation "Unending Lightning", mit der sie seit 2013 die Geschichte des Luftkriegs akribisch und chronologisch erforscht.

Wann: 5.9. bis 1.11. 2020
Wo: Kunstsammlungen am Theaterplatz

"Silber, Gold und Seide. Chemnitzer Kirchenschätze vom Mittelalter bis zur Gegenwart"

Für die Sonderausstellung im Schloßbergmuseum haben einige Kirchgemeinden der Stadt und des Umlandes ihre Tresore geöffnet. Dem Besucher wird damit ein Überblick über die künstlerische und kunsthandwerkliche Entwicklung sowie die kulturgeschichtliche Dimension dieser faszinierenden Werke der Kleinkunst ermöglicht.

Wann: 20.9.2020 bis 22.11.2020
Wo: Schloßbergmuseum

Herbst-Naturmarkt

 

 

Wann: 04.10.2020
Wo: Wasserschloß Klaffenbach
Webseite: http://www.wasserschloss-klaffenbach.de

Sonderausstellung Glanzlichter der Naturfotografie 2020

 

 

Wann: Nov 2020 - Jan 2021
Wo: Museum für Naturkunde Chemnitz
Webseite: https://www.glanzlichter.com

Serge Poliakoff

Die Ausstellung greift einen wichtigen Künstler aus der Sammlung Dr. Alfred Gunzenhausers heraus: Serge Poliakoff (1900-1969).

Wann: 15.11.2020 bis 7.2.2021
Wo: Museum Gunzenhauser

19. Werkkunstmarkt - Verkaufsausstellung für Kunsthandwerk & Design

Traditionell im November lädt der Werkkunstmarkt Liebhaber schöner, kunstvoller, origineller und individueller Objekte zum Schauen, Stöbern und Kaufen ins Wasserschloß Klaffenbach. Kunsthandwerker und Designer präsentieren ihre neuesten Kreationen, Einrichtungs- und Gebrauchsgegenstände, Mode, Accessoires, Schmuck, Spielzeug, nützliche oder einfach schön anzusehende Einzelstücke.

Wann: 7.-8.11.2020
Wo: Wasserschloß Klaffenbach
Webseite: http://www.werkkunstmarkt.de/

Museumsnacht

öffentliche Veranstaltung mit Programm

Wann: 10.10.2020
Wo: diverse Museen der Stadt

Website: www.chemnitz.de

Kunst- und Kulturfestival Begehungen

Überraschend, offen und temporär. Etwa 20 Künstler erfüllen einen verlassenen Ort mit neuem Leben.
Mehr Informationen hier.

Wann: 13.08.2020 - 16.08.2020
Wo: Walter-Ranft-Str. / Wohngebiet Fritz Heckert
Webseite: begehungen-chemnitz.de

Tage der Industriekultur 
Spätschicht: 25.09.2020

Industrie zwischen gestern, heute und morgen - vereint mit Kunst und Kultur in industriellem Ambiente - und die beliebten Führungen durch Unternehmen bei der Spätschicht machen Industriekultur für jeden erlebbar.
Mehr Informationen hier.

Wann: 14.09.20120 - 27.09.2020
Wo: Schauplätze der Sächsischen Landesausstellung Industriekultur - Industriemuseum Chemnitz und Schauplatz Eisenbahn
Website: industriekultur-chemnitz.de

Internationales Filmfestival Schlingel 

DAS Filmfestival für Kinder und junges Publikum. Mit über 100 Spiel- und Animationsfilmen aus aller Welt ist es die größte Plattform seiner Art in Deutschland.
Mehr Informationen hier.

Wann: 010.10.2020 - 17.10.2020
Wo: Cinestar Roter Turm
Webseite: www.ff-schlingel.de