Ausflugstipps ins Umland

Zwickau - das Zeitsprungland

Diese Region, in der man mit allen Sinnen Urlaub machen kann, fasziniert und begeistert auch Technikfans immer wieder aufs Neue. Die Geschichte wird zum Beispiel im Esche-Museum Limbach-Oberfrohna, in der Tuchfabrik Gebrüder Pfau in Crimmitschau, dem Textil- und Rennsportmuseum Hohenstein-Ernstthal und dem Stadt- und Dampfmaschinenmuseum Werdau erlebbar.

Unter folgendem Link erhalten Sie Informationen zum Landkreis Zwickau und Tipps zur Region.

Tourismusregion Zwickau e.V., Peniger Straße 10, 08396 Waldenburg
www.zeitsprungland.de 

Wendt & Kühn Grünhainichen

Eine neue Welt ist entstanden. Sie setzt ein Gesamtkunstwerk ins Szene: Wendt & Kühn. Hier in Grünhainichen wird der Mythos erlebbar – durch die Begegnung mit den Ursprüngen, mit erhalten gebliebenen Werten und überlieferter Meisterschaft. Ganzjährig geöffnet, erwarten Sie auf 268 Quadratmetern hinter ehrwürdigen Sandsteinmauern außergewöhnliche Erlebnisse.  

Wendt & Kühn KG, Chemnitzer Str. 40, 09579 Grünhainichen
www.wendt-kuehn.de 

Daetz-Centrum Lichtenstein

Erleben Sie rund 600 außergewöhnliche Exponate aus Holz in einer weltweit einzigartigen Dauerausstellung: eine Entdeckungstour durch fünf Kontinente, ergänzt durch Filme, Bilder und landestypische Musik. 2004 ausgezeichnet mit dem Deutschen Stifterpreis. Audioguide deutsch/englisch, auch für Kinder ab 7 Jahren, barrierefrei, Cafeteria, kostenlose Parkplätze, auch für Blinde und Sehbehinderte

Schloßallee 2, 09350 Lichtenstein/Sachsen
www.daetz-centrum.de 

„Klein-Erzgebirge“ Oederan

Wussten Sie schon, dass das Klein-Erzgebirge in Oederan der älteste Miniaturpark der Welt ist? Auf einer Fläche von 12 ha finden Sie maßstabsgetreu und in erzgebirgischer Tradition liebevoll von Hand gefertigt die schönsten Bauwerke des Erzgebirges. Nicht nur Kinderaugen leuchten, wenn sich kleine Eisenbahnen durch die Landschaft schlängeln, Feuerwehrleute mit einem alten Pumpenwagen einen Brand löschen oder Kinder fröhlich Karussell fahren. Spielmöglichkeiten für Kinder, Gastronomie und das vielfältige Angebot in „Ranis Holzkunsthaus“ machen das Erzgebirge-Erlebnis komplett.

Richard-Wagner-Straße 2, 09569 Oederan
www.klein-erzgebirge.de 

Märchen- und Erlebnispark Plohn

Hänsel und Gretel, Rumpelstilzchen, der gestiefelte Kater, Rapunzel oder Frau Holle - im Märchen- und Erlebnispark Plohn trifft man sie alle. Und nicht nur diese Märchenwelt begeistert große wie kleine Besucher. Mit der rasanten Silberminenbahn, riesigen Kletterbaumhäusern oder einer aufregende Floßfahrt durchs Dinoland gibt es an jeder Ecke Spaß und Action.

Rodewischer Straße 21, 08485 Lengenfeld
www.freizeitpark-plohn.de 

Miniwelt

Einmal um die Welt an nur einem Tag? Bei einem Besuch in der Miniwelt Lichtenstein ist das möglich. Originalgetreue Bauwerke im Maßstab 1:25 aus 3.500 Jahren Baugeschichte warten darauf, von großen und kleinen Besuchern bestaunt zu werden. Einzigartig ist der Plan, die sieben antiken Weltwunder nachzubauen. Den Leuchtturm von Alexandria, das Mausoleum von Halikarnassos, den Zeus Tempel, die große Pyramide von Gizeh sowie den Koloss von Rhodos kann man bereits in der Miniwelt bewundern.

Chemnitzer Strasse 43, 09350 Lichtenstein/Sachsen
www.miniwelt.de

Schloss Augustusburg

Wo einst Hengste vor herrschaftlichen Kaleschen schnaubten, dröhnen heute die Motorrösser. Schloss Augustusburg ist eines der beliebtesten Reiseziele für Zweiradfans, denn es beherbergt das größte Motorradmuseum Europas.

Schloss 1, 09573 Augustusburg
www.die-sehenswerten-drei.de 

Schloss Lichtenwalde

Das landschaftlich reizvoll gelegene Barockschloss an der Zschopau umgibt ein im Rokoko-Stil angelegter Park mit Wasserspielen und Pavillons. Von Mai bis Oktober finden dort Konzerte und das jährliche Parkfest statt. Lohnenswert ist eine Besichtigung der im Schloss befindlichen Sehenswürdigkeiten wie Chinazimmer, Roter Salon, Schlossbibliothek, Wintergarten und die mittelalterliche Schlosskapelle.

Schlossallee 1, 09577 Niederwiesa
www.die-sehenswerten-drei.de 

St. Annen Kirche in Annaberg-Buchholz

Die spätgotische Hallenkirche, erbaut von 1499 bis 1525, ist das weithin sichtbare Wahrzeichen von Annaberg-Buchholz. Obwohl vom alten Glanz der prunkvollen Ausgestaltung des damals katholischen Gotteshauses nicht mehr allzu viele Details erhalten sind, beeindruckt das gesamte Innenleben der Kirche noch immer. Dem Klang der restaurierten Walcker-Orgel aus dem Jahr 1884 mit ihren über 4000 Pfeifen und 65 Registern zu lauschen, ist ein besonderer Kunstgenuss. Der Hans Hesse zugeschriebene Bergaltar von 1521 verbindet Formen der Gotik mit Einflüssen der Renaissance und zeigt eindrucksvoll bergmännisches Leben vor 500 Jahren.

Große Kirchgasse 21, 09456 Annaberg-Buchholz
www.kirche-annaberg-buchholz.de 

Terra Mineralia Freiberg

Die terra mineralia ist eine Mineraliensammlung im Schloss Freudenstein in Freiberg. Die Sammlung wurde 2004 von Erika Pohl-Ströher der Technischen Universität Bergakademie Freiberg als Dauerleihgabe überlassen. Die terra mineralia wurde im Oktober 2008 eröffnet und ist mit über 80.000 Exponaten die größte Mineralienausstellung der Welt.

Schlossplatz 4, 09599 Freiberg
www.terra-mineralia.de