Anmeldestart für „Spätschicht“-Führungen

11.07.2014

Ab sofort können 1.600 Plätze in über 70 Führungen unter www.industriekultur-chemnitz.de gebucht werden

Tausende Chemnitzer und Besucher der Stadt strömen in Industriebetriebe und Gewerbestandtorte: Die „Spätschicht“ ist auch 2014 Höhepunkt am Eröffnungsabend der Tage der Industriekultur, die die Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH vom 12. bis 14. September 2014 zum fünften Mal veranstaltet. Am 12. September 2014 laden 16 Chemnitzer Unternehmen und Forschungseinrichtungen von 18 bis 22 Uhr in ihre Produktionsräume, Hallen und Labore ein. Die Besucher können dabei nicht nur einen Blick in sonst verborgene Bereiche der Unternehmen werfen, sondern werden an vielen Standorten mit einem kulturellen Begleitprogramm und Mitmach-Aktionen unterhalten. In diesem Jahr erstmals ein Anlaufpunkt für die „Spätschicht“ sind die Sachsen Guss GmbH sowie die ThyssenKrupp Presta Chemnitz GmbH. Das Volkswagen Motorenwerk Chemnitz präsentiert sich nach seinem umfassenden Umbau erstmals wieder den Besuchern.

Die Anmeldung für die mehr als 1.600 Plätze in 76 Gruppenführungen ist ab sofort und bis zum 11. September 2014, 12 Uhr unter www.industriekultur-chemnitz.de möglich. Auf der Internetseite finden sich das gesamte Programm sowie alle an der „Spätschicht“ beteiligten Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Gewerbestandorte. Eine neu gestaltete Anmeldemaske mit zusätzlichen Serviceangeboten erleichtert dabei den Besuchern der „Spätschicht“ die Buchung von Führungen ebenso wie eventuell notwendige Stornierungen.

Bereits am Morgen des 12. September 2014 sind die kleinen Chemnitzer zur „Frühschicht“ auf Entdeckungsreise in den Unternehmen unterwegs. Mehr als 200 Kindergarten-, Hort- und Schulkinder erleben hier Industrie, Technik und Forschung auf spielerische Art und Weise. Eine Anmeldung dafür erfolgt direkt über die Ansprechpartnerin bei der Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH, Renate Aumann, unter Telefon 0371/3660224 oder via E-Mail an aumann@cwe-chemnitz.de.