24. Chemnitzer Jazzfest

13.06.2016

Open-Air Konzert "Chemnitz swingt" auf dem Neumarkt.

Mit dem Chemnitzer Jazzfest in diesem Jahr präsentiert der chemnitzer jazzclub e.V. mitten in Chemnitz für die Kulturbürgerschaft ein Highlight aus swingendem Jazz und Rhythm & Blues!

Freitag, 19.08.2016: 18:00 Uhr – Cartilago
Cartilago ist eine Chemnitzer Band, die in dieser Besetzung seit zwei Jahren zusammen spielt. Auf der Suche nach neuen musikalischen Herausforderungen schlossen sich die drei Musiker damals zusammen. Im Jahr 2016 haben sie ihr Debutalbum "10 strings and drums", ein Fusion-Instrumental-Album, aufgenommen. Cartilago mischt dabei Rock, swingenden Jazz und Blues. Spielerisch wird immer wieder zwischen den verschiedenen Stilen hin und her gewechselt. Der Schwerpunkt der Musik liegt auf eingängigen Melodien und unisono gespielten Passagen, bei denen jedes Instrument melodieführend wird. Das Ergebnis ist virtuose Spielfreude, Kreativität und Spaß an der Sache.

Freitag, 19.08.2016: 20:00 Uhr – Bigband Geithain
Die Bigband Geithain wurde 1986 mit Musikern aus dem Schülerblas-Orchester Geithain gegründet. Alte amerikanische Swingtitel wurde einstudiert und viele Auftritte machten die Big Band über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.
Mit der Gründung des Musikvereins Geithain e.V. im Jahr 1990 ergaben sich neue musikalische Herausforderungen. Bekannte Musiker aus DDR-Zeiten wie Gerhard Stein und Günther Hapke verstärkten die Band. Mit über 20 Musikern orientiert sich heute die Besetzung an der klassischen Form einer Big Band.

Samstag, 20.08.2016: 14:30 Uhr – Jazzcompany
Im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit der Oldtimer-Rallye „Sachsen Classic“ präsentiert der chemnitzer jazzclub e.V. ab 14.30 Uhr das Chemnitzer „Jazz-Urgestein“ - die Jazzcompany. Ab 15.00 Uhr beginnt der Zieleinlauf der Sachsen Classic Oldtimer-Rallye. Sachsens "längstes Automuseum" kommt mit 180 formidablen Klassikern, die acht Jahrzehnte Automobilgeschichte lebendig werden lassen. Was könnte dazu besser passen als die Musik, die in den 20er Jahren entstand und bis heute die Menschen begeistert und zum Mitswingen einlädt. Als erste Teilnehmer werden die Fahrzeuge des sächsischen Automobiladels von Horch, Wanderer und Audi erwartet, die weitere Palette reicht vom Traum-Ferrari bis zum kultigen Trabi.

Die Formation spielt bereits seit dem Jahre 1984 eine jazzige, frische und stimmungsvolle Musik im Stil der Tanzmusik der 20er bis 40er Jahre, die immer wieder für gute Stimmung bei den vielfältigsten Veranstaltungen sorgt. Was haben Robby Williams, Lady Gaga und Frank Sinatra mit der Jazzcompany gemeinsam ? Ganz einfach: alle lieben bzw. liebten Swingund Jazzmusik. Bekannte Vorbilder wie Louis Armstrong, Clenn Miller, Jelly Roll Morton, Kid Ory, Bix Beiderbecke, Duke Ellington schufen und lebten den Jazz. Viele Stars unserer Zeit kommen einfach an dieser mitreißenden Musik nicht vorbei. Die Jazzcompany lebt und zelebriert diese Musik.

Samstag, 20.08.2016: 18:30 Uhr – Andrey Kogan Quartett
Die exzellente neue Leipziger Band des Ausnahme-Trompeters Andrey Kogan beeindruckt im perfekten Zusammenspiel mit Standards aus Musicals und den Hymnen des Real Book aus dem Fundus von Komponisten wie Irvine Berlin, George Gershwin, Burt Bacharach, Richard Rodgers, Benny Goodman, und mit Kompositionen von Andrey Kogan. Da ist der Hard Bop eine fest verankerte Brücke in neue Sphären ! Es ist hochkarätig besetzte Jazz-Kunst ! Die Band bewegt sich in einer gemeinsamen Sprache dieser individualistischen „Lebens-Kultur“!

Samstag, 20.08.2016: 20:00 Uhr – SWS Bigband Meerane
Die SWS-Big Band Meerane - gegründet 1998 - ist zu einer festen Größe der Swing-Musik in unserem Freistaat und darüber hinaus geworden. Im Januar 2012 erfolgte eine Umbenennung in Süd-West-Sachsen Big Band „SWS - Big Band“, da inzwischen ein Großteil der Musiker aus ganz Westsachsen kommt. In dieser Formation sind brillante Musiker vereint, die Jahrzehnte lang in der Tanzmusik-Szene oder in Philharmonischen Orchestern gespielt haben. Unter der musikalischen Leitung von Peter Pfeiffer entstand ein homogener Klangkörper, der die Swing-Musik der 20er bis 50er Jahre vorrangig im Repertoire hat. Glenn Miller, Duke Ellington, Count Basie und George Gershwin sind die bekanntesten Vertreter dieses Musikstils.

Samstag, 20.08.2016: 22:15 Uhr – Blues Süd Band
Das Blues Süd Band-Projekt des chemnitzer jazzclub e. V. ist eine lose und sich auch ändernde Besetzung von hier lebenden Musikern, von Profi's, Semi-Profis und Jazzbegeisterten Amateuren. Nun gibt es das „Kind" des chemnitzer jazzclub e.V. schon mehrere Jahre und allen Beteiligten macht es immer noch viel Spaß, den Beweis anzutreten, dass die Musik, die die Musiker auf den Bandstand bringen, Bestand hat. Die Auseinandersetzung mit dem Blues glimmt noch, Funk- und Soul-Rhythmen stoßen auf den Jazz, R & B-Hits treiben das Feeling an. Das funktioniert seit mehr als fünfzig Jahren. Swingend rekrutiert sich aus diesem Schmelztiegel der Groove und treibt seine musikalischen Blüten. Die diesjährige Blues Süd Band vermittelt verschiedene Musikstile zwischen Blues, R & B und swingendem Souljazz.

Mehr Informationen hier. Das gesamte Programm zum Download.