Sachsenring- eine der beliebtesten Rennstrecken der Welt

14.04.2016

Bereits zum 19. Mal findet 2016, vom 15. bis 17. Juli, auf dem Traditionskurs Sachsenring eine der größten Motorsportveranstaltungen des Landes statt, der GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland.

Seit 1927 schreibt die historische Rennsport-Stätte Geschichte und verzeichnete auf dem alten Sachsenring teilweise Zuschauerzahlen von bis zu einer halben Million. 1990 wurde, aufgrund der gefährlichen Streckenführung durch die Stadt Hohenstein-Ernstthal, das letzte Rennen auf dem alten Sachsenring gefahren. 1996 eröffnete auf einem Teil des alten Kurses die neue Rennstrecke Sachsenring, auf der seit 1998 wieder die Motorrad-Weltmeisterschaft stattfindet. 

Besucher aus der ganzen Welt reisen jedes Jahr im Sommer nach Sachsen, um Teil dieser spektakulären Motorradrennsport-Veranstaltung zu sein, bei der die besten Zweirad-Piloten der Welt jedes Jahr ihr Talent unter Beweis stellen. Die begeisterten Zuschauer verwandeln den Motorrad Grand Prix Deutschland mit ihrem Besuch zu einer der meistbesuchten und beliebtesten Pilgerstätten für Rennsport-Begeisterte. Seit Anfang an lag der Motorrad Grand Prix Deutschland mit seinen Besucherzahlen um die 200.000 unter den Top fünf der besucherreichsten Veranstaltungen auf dem MotoGPTM-Kalender. 

Mit seinem breiten Rahmenprogramm, welches am Grand Prix Wochenende nicht nur im Veranstaltungsgelände stattfindet, sondern in der ganzen Umgebung zum Mitfeiern einlädt, findet sich für jeden Geschmack etwas und es verwandelt den Motorrad Grand Prix Deutschland zu einem Volksfest, nicht nur für Motorradrennfans aus der ganzen Welt. 

Tickets und weitere Infos, auch zu Präsentationsmöglichkeiten für Unternehmen am Sachsenring, gibt es unter: www.srm-sachsenring.de 
Foto: Markus Pfeifer    


Bild: Markus Pfeifer