Stadtführungen für Gruppen

Erkunden Sie mit uns Chemnitz!

Unsere Gästeführer nehmen Sie mit auf spannende Touren. Hier finden Sie eine Auswahl an möglichen Stadtführungen. Ob im Kostüm, per Fahrrad oder Kremser, nahezu alles ist möglich.
Gern stellen wir Ihnen auch ein individuell auf Sie zugeschnittenes Programm zusammen. Sprechen Sie uns an!


Sie wollen eine Fahrt in die reizvolle Umgebung von Chemnitz unternehmen? Unsere kompetenten Reiseleitungen begleiten Sie gern.

UNSERE KLASSIKER

Innenstadtrundgang "Stadt der Moderne"

Stadt der Moderne – Moderne Stadt: Die Chemnitzer Innenstadt hat sich seit 1990 enorm gewandelt: Namhafte Architekten wie Helmut Jahn, Hans Kollhoff oder Christoph Ingenhoven waren mit Aufsehen erregenden Neubauten an der Entwicklung eines neuen Zentrums beteiligt, historische Gebäude wie die vormaligen Kaufhäuser „Tietz“ und „Schocken“ wurden als Kulturkaufhaus und Archäologiemuseum wieder zu Besuchermagneten. Neues und Altes bilden heute ein lebendiges Zentrum, das zum Arbeiten und Leben, zum Shoppen und Genießen einlädt. Wie das Herz der Stadt wieder zum Schlagen gebracht wurde, verrät der Innenstadtrundgang „Stadt der Moderne“. Lernen Sie Chemnitz bei einem abwechslungs-reichen und informativen Spaziergang durch seine neue Mitte kennen, auf die die Chemnitzer besonders stolz sind. Ihr Bummel durch die City ist gleichzeitig eine interessante Tour durch die bewegte Geschichte der Stadt.

Dauer: 1 Stunde

Preis: 50,00 € (deutsch), 75,00 € (fremdspr.)

Rathaus- und Turmführung

1911 wurde das historische Alte Rathaus um einen neueren Teil ergänzt. Die Führung mit dem Gästeführer gewährt einen faszinierenden Einblick in die Jahrhunderte der Stadt- und Rathausgeschichte. Die Kostbarkeiten im Inneren des Doppelrathauses – beispielsweise Gemälde von Max Klinger und Neo Rauch – werden hier ebenso präsentiert wie der stufenreiche Aufstieg auf den Hohen Turm: Hier bietet sich die ideale Plattform für einen Überblick über die Dächer der Chemnitzer Innenstadt.

Dauer: 1 Stunde

Preis:
Führung mit dem Gästeführer: 85,00 € (deutsch), 110,00 € (fremdspr.)
Führung mit dem Gästeführer im historischen Kostüm: 110,00 € (deutsch)

Maximalteilnehmerzahl: 12 Personen

Hinweis: Da es sich bei dem Rathaus um ein Dienstgebäude handelt, kann ein Zugang zu allen repräsentativen Räumen nicht immer gewährleistet werden.

Bitte beachten Sie, dass wir die Rathaus- und Turmführung im Zeitraum vom 01.03. - 31.07.2017 nicht anbieten können, da der Hohe Turm aufgrund von Sanierungsarbeiten geschlossen ist.

Alternativ bieten wir Ihnen dazu unsere Führung durch das Neue Rathaus mit der Besichtigung der Gemälde „Arbeit = Wohlstand = Schönheit“ von Max Klinger der Werke des Dresdner Malers Paul Perks und des Leipziger Malers Neo Rauch an.

Führungen durch das Neue Chemnitzer Rathaus

Das Neue Rathaus entstand 1907 bis 1911 nach Plänen des Stadtbaurates Richard Möbius und wurde am 2. September 1911 im Beisein des sächsischen Königs eingeweiht. Der monumentale Bau bildet zusammen mit dem Alten Rathaus einen markanten Gebäudekomplex, der auch als Chemnitzer Doppelrathaus bezeichnet wird.

Im Inneren hielt Möbius das Rathaus in reinem Jugendstil. Sehenswert ist das im Stadtverordnetensaal hängende Wandgemälde „Arbeit = Wohlstand = Schönheit“ von Max Klinger aus dem Jahr 1918. Daneben sind Werke des Dresdner Malers Paul Perks und seit 2013 des Leipziger Malers Neo Rauch zu erleben.

Im März 1945 wurden 90 % der Chemnitzer Innenstadt zerstört. Das neue Rathaus überstand die Luftangriffe als einziges Gebäude in der Innenstadt nahezu unversehrt. Dadurch ist das Gebäude von überragender stadthistorischer Bedeutung.

Dauer: 1 Stunde

Preis:
Führung mit dem Gästeführer: 85,00 € (deutsch), 110,00 € (fremdspr.)
Führung mit dem Gästeführer im historischen Kostüm: 110,00 € (deutsch)

Maximalteilnehmerzahl: 25 Personen

Hinweis: Da es sich bei dem Rathaus um ein Dienstgebäude handelt, kann ein Zugang zu allen repräsentativen Räumen nicht immer gewährleistet werden.

Stadtrundgang über den Kaßberg

Der Kaßberg ist eines der größten erhaltenen Gründerzeit- und Jugendstil-Viertel Europas und kann mit Recht als Chemnitz‘ schönster Stadtteil bezeichnet werden:
Prachtvolle Fassaden an Bürgerhäusern, wunderschöne Villen und öffentliche Bauten wie Kirchen und Schulen berichten vom Aufblühen der Stadt im späten 19. Jahrhundert.

Dauer: 1 bis 2 Stunden

Preis:
1 Stunde 50,00 €, 1,5 Stunden 75,00 €, 2 Stunden 100,00 € (deutsch)
1 Stunde 75,00 €, 1,5 Stunden 100,00 €, 2 Stunden 125,00 € (fremdspr.)

Chemnitz - Wiege des Expressionismus

Chemnitz - die Wiege des Expressionismus - so bezeichnet Ingrid Mössinger, Generaldirektorin der Kunstsammlungen, gern Chemnitz. Ein umfassender Bestand von Werken des Expressionismus in den Kunstsammlungen Chemnitz, macht diese zu einem wichtigen Standort von Kunst der Klassischen Moderne, vor allem des deutschen Expressionismus.

Die Stadtführung greift dieses interessante überregionale Kunstthema auf und bietet kunstinteressierten Gästen und Chemnitzern Führungen zum Thema Expressionismus an. Dabei wird der Bogen von der bildenden Kunst über Literatur und Architektur bis hin zu Persönlichkeiten gespannt, die den Expressionismus in Chemnitz beförderten. Wichtige Stationen des Rundgangs sind die Kunstsammlungen am Theaterplatz, die Karl-Schmidt-Rottluff-Brücke und das Karl-Schmidt-Rottluff-Gymnasium, die Industrieschule und der Stephan-Heym-Platz.

Dauer: 1 bis 2 Stunden

Preis: 1 Stunde 50,00 €, 1,5 Stunden 75,00 €, 2 Stunden 100,00 €

Jüdische Spurensuche in der Innenstadt oder auf dem Kaßberg

Wie in vielen Städten in Deutschland ist auch die Chemnitzer Geschichte voller Einflüsse jüdischen Lebens: Zwei ehemals jüdische Kaufhäuser prägen den Stadtkern, in der Oper formte Richard Tauber Chemnitz zum „Sächsischen Bayreuth“, die Söhne der Stadt Stefan Heym und Stephan Hermlin entstammen jüdischen Familien und zahlreiche Industrielle in der Stadt waren jüdischen Glaubens. Führungen durch die Innenstadt und über den Kaßberg lassen diese Facette Chemnitzer Lebens lebendig werden.

Dauer: 1 bis 2 Stunden

Preis: 1 Stunde 50,00 €, 1,5 Stunden 75,00 €, 2 Stunden 100,00 €

Rundgang: 24 Fenster, Tore und Portale - die Stadt als Adventskalender

Ein weihnachtlicher Rundgang durch die festlich geschmückte Innenstadt führt zu 24 Stationen: „24 Fenster, Tore und Portale – die Stadt als Adventskalender“ begeistert mit Geschichte, Geschichten und Besinnlichkeit. Bei einer Tasse Glühwein können Sie die Führung in fröhlicher Runde auf dem Chemnitzer Weihnachtsmarkt ausklingen lassen.

Dauer: 2 Stunden

Preis: 100,00 € (deutsch), 125,00 € (fremdspr.), zzgl. Heißgetränk ca. 2,50 € p. P. (bis max. 25 Personen)

IM KOSTÜM

Stadtführung und Roter Turm

Der historische Kern der Stadt in historischer Begleitung: Einmal monatlich lädt ein(e) Gästeführer(in) im historischen Kostüm dazu ein, geschichtliche und moderne Facetten der Innenstadt zu erkunden. Die Führung beginnt mit einem Besuch des Roten Turms. Im ältesten Gebäude der Stadt erfährt man nicht nur, welche prominente Menschen hier einst einsaßen, als der Turm als Gefängnis diente, sondern kann „Große Chemnitzer“ kennenlernen, die hier in einer Ausstellung gewürdigt werden. Der Spaziergang führt Sie einmal quer durchs Zentrum und durch die Geschichte von Chemnitz.

Dauer: 1,5 Stunden

Preis: 90,00 € (deutsch), 115,00 € (fremdsprachig)

Maximalteilnehmerzahl: 12 Personen

Unterwegs mit dem Chemnitzer Nachtwächter

Chemnitz in einem ganz anderen Licht entdecken – das bieten die abendlichen Rundgänge mit dem Nachtwächter. Gemütlich geht es in den späten Stunden wahlweise durch die abendliche Chemnitzer Innenstadt mit ihren historischen und neuen Gebäuden oder über den geschichtsträchtigen Schloßberg, dessen historisches Ambiente zur Blauen Stunde zur vollen Geltung kommt. Die zahlreichen nahe gelegenen Kneipen und Restaurants mit ihrer kulinarischen Vielfalt locken zur Einstimmung oder zum Ausklang dieser Führungen.

Dauer: 1,5 Stunden

Preis: 100,00 € (deutsch), (auf Wunsch zzgl. Getränke ca. 5,00 € p.P.) (bis max. 25 Personen)

Rundgang mit Anna Agricola

Die Stadt aus dem Blick einer historischen Persönlichkeit: In traditionellem Gewand führt Anna Agricola, die Frau des berühmten Bürgermeisters von Chemnitz, in geheimnisvolle Winkel und an geschichtsträchtige Orte - fachkundiger lässt sich die Stadt kaum kennenlernen.

Dauer: 1,5 Stunden

Preis: 75,00 € (deutsch) (bis max. 25 Personen)

Nischel-Gefischel - Satirischer Stadtrundgang

Begeben Sie sich auf einen satirischen Stadtrundgang mit Sofa-Siggi und erleben Sie Kurioses & Dubioses; Mundart & Unart; Spiel & Spaß; Preiswertes mit Hauptpreis und das alles kurzweilig, aber langstreckig!

Dauer: 1,5 Stunden

Preis: 150,00 € (deutsch) (bis max. 25 Personen)

Adventsrundgang mit Nikolaus und Chemnitzer Weihnachtsengel

„Es ist ein Brauch von Alters her – Eine Stunde Chemnitzer Weihnachts- und Silvesterbräuche“: Begleiten Sie unseren Nikolaus und den Chemnitzer Weihnachtsengel bei einem Rundgang über den Chemnitzer Weihnachtsmarkt. Nussknacker, Schwibbbögen, Mettenschichten, Pyramiden – das Erzgebirge ist für seine Weihnachtskultur weltberühmt. In der Adventszeit bietet dieser Rundgang über den Chemnitzer Weihnachtsmarkt Einblicke in die traditionsreiche Geschichte Chemnitzer Weihnachtsbrauchtums. "Alles kommt vom Bergwerk her..." heißt es seit langem im Erzgebirge. Neben vielfältigen jahrhundertealten religiösen Wurzeln wurde das Chemnitzer Weihnachtsbrauchtum wesentlich von den erzgebirgischen Traditionen geprägt.
Genießen Sie in Begleitung von Nikolaus und Chemnitzer Weihnachtsengel den Advent mit allen Sinnen.

Dauer: 1 Stunde

Preis:
Führung mit dem Chemnitzer Weihnachtsengel: 50,00 € (deutsch)
Führung mit Nikolaus und Chemnitzer Weihnachtsengel: 100,00 € (deutsch)

AUF FAHRT

Stadtrundfahrt "Chemnitz zum Kennenlernen"

Diese Fahrt ist der ideale Einsteigerkurs für alle, die sich einen Überblick über die Stadt und Ihre Sehenswürdigkeiten verschaffen wollen. Ausführlich widmet sich die Tour der wechselvollen Historie der Stadt, wie sie in ihrem Zentrum besonders gut abzulesen ist - dieses wird zu Beginn bei einem Rundgang erkundet. Während der rundfahrt liegen an der Strecke Höhepunkte wie der Theaterplatz mit seinem sehenswerten Bauensemble aus Oper, Kunstsammlungen, Petrikirche und Chemnitzer Hof, die von Henry van de Velde als Gesamtkunstwerk geschaffene Villa Esche, der Kaßberg mit seiner beeindruckenden Gründerzeit- und Jugendstilbebauung, der Schloßberg als Wiege der Stadt sowie historische Industriedenkmäler in neuer Nutzung. Dabei erfahren auch alteingesessene Chemnitzer noch viele neue Details über ihre Heimatstadt.

Stationen: Schocken, DAStietz, Theaterplatz, Karl-Marx-Monument, Schloßteich, Kaßberg, Industriemuseum, Villa Esche, Technische Universität Chemnitz

Dauer: 2 Stunden

Preis: 100,00 € (deutsch), 125,00 € (fremdspr.) zzgl. Buskosten

Industriekultur-Route - zu Fuß, per Fahrrad oder Segway

Das Stadtbild von Chemnitz prägen noch heute zahlreiche Industriebauten, die vom Aufschwung zu Beginn der industriellen Revolution zeugen. Damals entstanden hier die deutschlandweit ersten Fabriken. Heute werden viele davon neu genutzt und beherbergen Museen, Restaurants, Veranstaltungslocations, Privathäuser und Gewerbestandorte. Einige Gebäude warten noch auf eine Revitalisierung. Als Baukörper erzählen sie von der Geschichte der Stadt. Alle sind industriegeschichtlich bedeutsame Zeitzeugen, die Ihnen das Wirken von damals und die industriekulturelle Vergangenheit aufzeigen.
So lassen sich Industriedenkmäler in Chemnitz am besten entdecken: Auf der „Route der Industriekultur“ wurden die wichtigsten und sehenswertesten Fabrikgebäude und Fabrikantenvillen verknüpft und zu Fuß oder auch mit Fahrrad oder Segway erlebbar gemacht.

Weitere individuelle Touren sind möglich: "Auf den Spuren der Textilindustrie", "Fahrradpioniere in Chemnitz", "Auf den Spuren Chemnitzer Industriekultur entlang der Zwickauer Straße" und "Industriekultur entlang dem Chemnitzfluss".

Dauer: 1 bis 2 Stunden

Preis: 1 Stunde 50,00 €, 1,5 Stunden 75,00 €, 2 Stunden 100,00 €

Die ProBier-Tour - Auf den Spuren der Chemnitzer Biere

Gehen Sie mit Klosterbruder Hubertus und dem Braufräulein Katharina auf Kremser - bzw. Bustour zur Chemnitzer Biergeschichte. Lassen Sie sich mit Geist, Witz und Humor durch die Bierhistorie führen. Bruder Hubertus und Braufräulein Katharina erzählen Ihnen während der Fahrt allerlei Wissenswertes und Amüsantes rund um das Chemnitzer Bier. Dabei spannt sich der Bogen von den Anfängen der Stadt bis in die Gegenwart. Während der Fahrt haben Sie auch die Gelegenheit sechs Chemnitzer Biere zu probieren. Anschließend genießen Sie im Turmbrauhaus eine weitere Bierprobe und Biersuppe. Die Führung durch das Turmbrauhaus rundet diese ProBier-Tour ab.

Dauer: 2,5 Stunden

Preis:
im Kremser: 359,00 € (pro Gruppe bis max. 14 Personen)
im Bus: 19,50 pro Person zzgl. Buskosten (Mindestteilnehmerzahl: 21)

Stadtrundfahrt im Original-Trabi

Früher musste man 10 Jahre warten bis endlich ein nagelneuer Trabi vor der Tür stand. Heute haben Sie die Chance mit den zu Kultobjekten avancierten "Rennpappen" eine unterhaltsame und informative Fahrt durch Chemnitz zu unternehmen.

Per Funk lässt Sie unser kompetenter Gästeführer, der Sie in einem Führungsfahrzeug durch die Straßen Chemnitz‘ leitet, an unterhaltsamen Anekdoten und wissenswerten Geschichten zur Stadt teilhaben. Einzige Bedingung, die zum Spaß entscheidend beiträgt: Jeder Trabi braucht einen Fahrer!

Dauer: 1,5 Stunden

Preis: auf Anfrage


Wenn Sie sich für unser Angebot "Stadtrundfahrt im Original-Trabi" interessieren, bitten wir Sie sich mit uns in Verbindung zu setzen. Wir erstellen Ihnen gern ein individuelles Angebot.

Zwischen Balance und Rasanz - die Segway-City Tour

Sie starten mit einem/r Guide direkt im Stadtzentrum an unserem Segway-Point. Nach einer professionellen Einweisung geht es per Segway durch die Innenstadt von Chemnitz, entlang sämtlicher Sehenswürdigkeiten aus alter und neuer Geschichte der Stadt Chemnitz. Natürlich vorbei am "Nischel", dem Monumentaldenkmal, dem Theater und vielem mehr.

Dauer: 2 Stunden

Preis: 59,00 € p. P. (Gruppe: 4-8 Personen, größere Gruppen auf Anfrage, Mindestalter: 15 Jahre)